Risk

  • Kinostart02.11.2017
  • Production year2017
  • CountryUSA
  • Length90
  • ProductionPraxis - Film
  • DirectorLaura Poitras
  • Festivals
    Cannes, Sheffield, Sydney, Biografilm, Moscow
Trailer

Story

Wie viel von deinem eigenen Leben würdest du riskieren?

Das Phänomen Wikileaks aus nächster Nähe

Laura Poitras (Oscar-Gewinnerin für CITIZENFOUR) ist wieder da mit ihrem bis jetzt persönlichsten und intimsten Film. Über sechs Jahre gefilmt, ist RISK eine fesselnde und komplexe Charakterstudie, die auf die hochaktuelle Politik der mehr oder weniger wahren Berichten der Medien und die umstrittenen Konsequenzen trifft. Julian Assange, für eine Dekade in die Ecke getrieben, lässt sich nicht abschrecken, nicht einmal von der legalen Gefahr, die seine Organisation gefährden könnte. Während Poitras diese Story mit beispiellosem Zugang einfängt, findet sie sich gefangen zwischen Motiven und Widersprüchen von Assange und seinen inneren Kreisen.

Als sie sich schliesslich von ihren Protagonisten abwenden muss, wird ihr von ihnen gedroht.

Ein Film, der ungewohnt konsequent seinen Weg geht, auch wenn das am Schluss sehr unbequem wird.

In einer neuen Weltordnung, in der ein einziger Tastenanschlag die Geschichte ändern kann, ist RISK ein Porträt über Macht, Verrat, Wahrheit und Opfer.

Official WebsiteAll Films

Special Screenings

02.11.17
Arthouse UTO Zürich
Premiere mit Panel zum Phänomen WikiLeaks moderiert von Barnaby Skinner (Sonntagszeitung) mit Min Li Marti (Soziale Partei), Adrienne Fiechter (Autorin und Journalistin), Prof. Dr. Monika Dommann (Leitung Forschung 'Digital Societies am Collegium Helveticum)
20.11.17
Arthouse UTO Zürich
Screening RISK mit einer Einführung von Prof. Dr. Monika Dommann (Leitung Forschung 'Digital Societies am Collegium Helveticum), im Anschluss Diskussion mit dem Publikum