Miraggio

Miraggio

Sorry, this entry is only available in German, French and Italian. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in one of the available alternative languages. You may click one of the links to switch the site language to another available language.

Mali – Algerien – Libyen – Italien. Zehn Jahre dauerte Issas Flucht von Westafrika auf das europäische Festland. Doch nach seiner Ankunft in Rom wartet einzig ein Leben in Obdachlosigkeit auf den jungen Mann. Ein ähnliches Schicksal teilen Drissa und Sekou, die in italienischen Asylzentren auf eine Aufenthaltsbewilligung warten. Oder Bubu, der sich von Job zu Job hangelt und unfreiwillig weiterwandern muss. Und da ist Alassane, der in einem Flüchtlingscamp nahe Rom ohne Dokumente in völliger Ungewissheit lebt. Sie alle finden sich nach einer zermürbenden Odyssee desillusioniert in einem Vakuum des Wartens wieder. MIRAGGIO hält ihr Dasein in der Schwebe fest. Ein so emotionaler wie dringlicher Kommentar zur Flüchtlingskrise.

A-HA – The Movie

A-HA – The Movie

A-HA’s hit Take On Me is still one of the most played songs of the last millennium. This film follows the band over a period of four years, sharing the full story of how three young men followed their impossible dream of making it big. When Take On Me reached number 1 on Billboard in the US in 1985, that dream came true.

Almost 35 years after their breakthrough, a-ha still creates magic on stage with their melancholic and timeless music. They tour the world but drive in separate cars and stay apart backstage. They only meet on stage, while doing the one thing they love.

The film closely portrays the challenging creative and personal dynamics of a group of three strong individuals. This is a story of great music, big ambitions, broken friendship – and maybe forgiveness.

Copilot

Copilot

In the mid 90’s, Asli meets Saeed. Asli’s first love changes her life forever — before shaking the whole world to the core.

When sharp science student Asli meets charismatic Saeed in the mid 90’s, it’s love at first sight. The lovers marry, and Asli swears to be true to Saeed and never betray his secrets. Their future looks bright, but as the twenty-first century dawns, Saeed makes a decision that will not only shatter Asli’s dreams, but shake the whole world to the core.

Deux

Deux

Nina and Madeleine, have lived next door to each other on the top floor for decades. Everyone, including Madeleine’s family, thinks they are simply neighbours. They come and go between their two flats, enjoying and sharing pleasures of daily life together, until an unforeseen event turns their relationship upside down. This event leads Madeleine’s daughter to gradually reveal the truth about the two friends.

« moving tribute to love’s ability » Variety

Interview Philippo Meneghetti CNC

Die Pazifistin – Gertrud Woker: Eine vergessene Heldin

Die Pazifistin – Gertrud Woker: Eine vergessene Heldin

Sorry, this entry is only available in German and French. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in one of the available alternative languages. You may click one of the links to switch the site language to another available language.

Zu Unrecht aus dem historischen Gedächtnis gestrichen: Gertrud Woker setzte sich als eine der ersten Professorinnen Europas beharrlich für Frauenrechte und Frieden ein. Geschlechterdiskriminierung und Kriegstreibereien zum Trotz forderte sie Konventionen ihrer Epoche heraus und wurde zu einer Inspiration selbstbestimmter Frauen, dazumal wie heute.

«Gleicher Lohn für gleiche Arbeit», bereits 1917 forderte Gertrud Woker die Gleichberechtigung der Frauen. Sie war Pionierin der Friedens- und Frauenbewegung und eine der ersten Professorinnen Europas. Durch ihre Forschung und Kritik am Einsatz von Giftgasen geriet die Naturwissenschaftlerin bald in Konflikt mit der militaristisch motivierten Elite. Dennoch kämpfte sie unaufhaltsam bis ins hohe Alter für Frieden und Gerechtigkeit sowie gegen den Missbrauch der Wissenschaft. Als geisteskrank verleumdet, verbrachte die Pazifistin die letzten Jahre ihres Lebens schliesslich in einer psychiatrischen Klinik. So verschwand sie zu Unrecht, aber vielleicht nicht zufällig, aus dem historischen Gedächtnis.

Der animierte Dokumentarfilm DIE PAZIFISTIN erzählt collagenhaft das Leben und ihre Errungenschaft dieser faszinierenden Frau. Durch Tagebucheinträge, wissenschaftliche Berichte und Gedichte von Gertrud Woker selbst, berührt der Film durch Nahbarkeit und Ehrlichkeit. DIE PAZIFISTIN ist gleichermassen biografisch wie auch eine Dokumentation des damaligen Zeitgeschehens und beleuchtet dieses aus der Perspektive einer mutigen Frau, die zu Lebzeiten nicht zum Schweigen gebracht werden konnte.

Pressestimmen
«Ob es ihr konsequenter, lebenslanger Auftritt gegen chemische, biologische und nukleare Waffen war, der mich so tief beeindruckte?» Esther Straub, Neue Wege

Offizielle Promotionspartner*innen
Neue Wege

Wake up on Mars

Wake up on Mars

A 10-year-old Roma boy living in Sweden attempts to come to terms with the mysterious Resignation Syn- drome that has put his two sisters in a coma. The tight-knit family is trying to rebuild a normal life far from their native Kosovo where they were victims of persecution. While their entire future hangs in the balance of a pending asylum request, the little boy dreams of building a spaceship to leave it all behind.